Skip to content

Auf Teufel komm raus

von Schmaeddes am 27. April 2012

Nach einem ausgiebigen spielen der Diablo 3 Beta bin ich tatsächlich geteilter Meinung. Das hier ein weiterer Blockbuster von Blizzard auf uns zu kommt ist gar keine Frage. Kann das Spiel aber so überzeugen wie der 2te Teil? Bekommen wir hier eine evolutionierendes Kapitel des Franchise oder aber stürzen wir uns in eine nicht zufriedenstellende Revolution?

Diablo 3 hat alles was einen guten Teil der Serie ausmacht. Schnelle Hack & Slay Action, die Hatz nach den begehrten Ausrüstungsgegenständen, verschiedene Charaktere und eine Weiterführung der mittlerweile 16 Jahre alten Geschichte. Am grundlegenden Prinzip hat Blizzard wenig geändert. Isometrie Sicht, man hat ein Inventar, Charakterübersicht und verschiedene Talente.

Aber Halt! Hammerzeit! Da fehlt doch was!?!? Richtig! Die Verteilung der Skillpunkte und das Aufleveln der Talente ist der Schere zum Opfer gefallen. Was ein wichtiger Bestandteil eines jeden Diablos war, wird nun vom Spiel selbst festgelegt. Ob man dies möchte oder nicht. Das gleiche bei den Talenten, denn den Fertigkeitenbaum wie man ihn aus dem Vörganger kennt gibt es auch nicht mehr. Vielmehr werden jetzt diese Talente nach erreichen einer bestimmten Stufe freigeschaltet und dann kann man sie verwenden, ohne das man an ihnen einen virtuellen Punkt vergeben müsste.

In den meisten Fällen evolutioniert sich eine Spieleserie ja “nur” weiter. In den wenigsten Fällen ändert man wichtige Teile oder sogar das komplette Spielprinzip. Auch das kann natürlich immer spielerische Überraschungen bringen, keine Frage. Aber bei Diablo fühlt es sich bei mir einfach nicht richtig an. Ich habe sogar Angst, das der Wiederspielwert jedes der 5 Charaktere zu gering ist, denn es könnte passieren, das man sie nicht mehr auf verschiedene Weiße spielen kann. Hauptsächlich befürchte ich dies durch die fehlenden Variationen die man hat und natürlich die automatisierte Vergabe der Skillpunkte. Wenn man im Internet nach Charakterspezialisierungen oder Guides zu Diablo 2 sucht wird man schnell fündig. Klar, das dieses Spiel natürlich mehrere Jahre auf dem Buckel hat und sich die Fangemeinde heute noch um die Perfektion jedes einzelnen Charakters kümmert, aber mit dem Wissenstand aus der Beta kann ich mir nicht vorstellen das Teil 3 das gleiche schafft.

Viel kann sich bis zum 15.05.2012 natürlich nicht mehr am Spielverlauf ändern. Außer meine Meinung. Auf Grundlage einer Beta kann man natürlich kein abschließendes Fazit geben. Wer weiß was das fertige Spiel alles bringt. Die Runen, die jedes einzelne Talent nochmal verfeinern soll, kamen mir in der Beta noch sehr rudimentär vor. Das alles kann sich aber in der Vollversion ändern, wenn man komplett im Spiel versinken kann.

Die nächsten 2 Wochen werden mir nun bestimmt länger vorkommen, denn trotz allem möchte ich wissen, wie es nach dem Content der Beta, spielerisch und auch Story technisch weitergeht.

Wer es auf Rawiioli.de noch nicht gesehen hat. Mein Video zur Diablo 3 Beta:

From → Spielkind

5 Comments
  1. QKroko permalink

    Schön zusammengefasst. Wir dürfen gespannt bleiben!

  2. bersi permalink

    das is nat. die große Frage. wenn jeder char zu jeder zeit jeden skill in der Theorie zur Verfügung hat, wozu soll ich den char nochmals leveln? zumal die skills mit levelaufstieg ja nicht weiter verbesserbar sind (runen mal ausgenommen). gibt halt keine level 20 hydras mehr :/

  3. Marcel permalink

    Ja, nur das problem ist in Diablo 2 gabs eh schon Standard build und jeder lief damit rum das ist ähnlich wie in WoW es gibt zwar 100 möglichkeiten zu skillen trotzdem läuft jeder der Raiden will mit der ziemlich gleichen Skillung rum.

  4. MrDante83 permalink

    ALLE in meinem Freundeskreis haben sich das vorbestellt, ich bin ja mal gespannt, ob die Server da so mitspielen… Bei Streetfighter x Tekken haben die Server ja schon früh aufgegeben. Daher lass ich mich da mal überraschen…
    P.S. geiles Video und gut erklärt !!!
    Gruß MrDante83 (Maik Heuschen)

  5. bersi permalink

    SFxT ist aber auch nicht von Blizzard xD Die Server werden zwar einen ziemlichen Druck aushalten müssen, ich bin mir aber sicher, dass Blizzard sie performancetechnisch am Laufen halten kann.

    Mehr Sorgen mach ich mir da um Day-1 Patches aufgrund von nicht ausfindig zu machender Bugs.

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS